Wir kommen zu Ihnen
nach Hause!

Eine Kostenaufstellung finden Sie am Ende dieser Seite.

  • Qualifizierte Beratung

    Wir bieten Information & Entlastung

    In der Bewältigung von neuen, ungewohnten Herausforderungen hilft oft schon das Gespräch mit einer außenstehenden, emotional unbelasteten und fachlich qualifizierten Person. Der Sozial- und Gesundheitssprengel ist eine professionelle Anlaufstelle für pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen.

    Wir koordinieren alle Anforderungen, die eine Betreuung unserer Mitmenschen betreffen. Der Sozialsprengel funktioniert als Bindeglied zwischen KlientInnen, Angehörigen, Ärzten, Krankenhaus, Altersheim und anderen sozialen Einrichtungen.

    In einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch besprechen wir Ihre Wünsche, Vorstellungen und Bedürfnisse. Daraus entwickeln wir einen individuellen Betreuungsplan und informieren Sie über entsprechende Kosten. Wir unterstützen Sie bei verwaltungstechnischen Aufgaben wie z.B. Pflegegeldanträgen und der Beschaffung von Heilbehelfen. Bei Anfragen, die nicht in den Kompetenzbereich unseres Sprengels fallen, stellen wir für unsere KlientInnen gerne den Kontakt zu entsprechenden Einrichtungen und Beratungsstellen her. Es gibt für jede Herausforderung einen Weg.

  • Heimhilfe

    Heimhilfe ist Hilfe zur Selbsthilfe

    Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren alltäglichen Aktivitäten zB. bei Besorgungen wie Einkäufen, Arztbesuchen oder bei der Haushaltsführung.
    Dabei ist es uns wichtig, einfühlsam Ihre Selbständigkeit zu fördern und zu erhalten. Wir sind zur Stelle, wenn betreuende Angehörige Erledigungen machen müssen oder Erholung brauchen. Wir nehmen uns gerne Zeit für Spaziergänge, Spiele und Gespräche. Wir kommen so oft wie Sie uns brauchen: einmal pro Woche, mehrmals täglich,
    nur für ein paar Wochen oder auf unbegrenzte Zeit. Unsere ausgebildeten HeimhelferInnen
    unterstützen Sie bei:

    • An- und Auskleiden
    • Erledigungen und Einkäufe
    • Arztbesuchen und Behördengänge
    • Hauswirtschaftlichen Tätigkeiten
    • Heizen uvm.

    Unsere Heimhilfe fördert und erhält einfühlsam die Selbständigkeit unserer KlientInnen. Isolation und Einsamkeit werden verhindert. Die Betroffenen bleiben länger Teil ihrer Gemeinschaft. Engagierte MitarbeiterInnen betreuen und versorgen Sie oder Ihre Angehörigen flexibel und kompetent.

  • Hauskrankenpflege

    Professionelle Hauskrankenpflege schafft Lebensqualität

    Im Rahmen der Hauskrankenpflege führen wir wichtige Akut- und Langzeitmaßnahmen, mit dem Ziel zusätzliche Erkrankungen zu vermeiden und Gesundes zu erhalten, durch. Dank der
    mobilen Pflege können ältere, behinderte oder kranke Menschen in ihrem eigenen Zuhause bleiben. Wir unterstützen Angehörige bei der Pflegeleistung und sorgen für Entlastung.
    Unser Hauskrankenpflege-Team übernimmt
    und unterstützt bei:

    • Lagerung und Mobilisation
    • Körperpflege
    • An- und Auskleiden
    • Beobachtung des Gesundheitszustandes
    • Kontrolle der Medikamenteneinnahme
    • Kontrolle der Vitalfunktionen
    • Pflege-Anleitung von Angehörigen und Betroffenen uvm.

    Ein Teil der anfallenden Kosten wird von der jeweiligen Sozialversicherung übernommen. Weitere Informationen zum Thema Kosten finden sie hier. Unser fachlich qualifiziertes Team der Hauskrankenpflege ist stets für Sie und Ihre Angehörigen da.

  • Medizinische Hauskrankenpflege

    Medizinische Pflege in vertrauter Umgebung unterstützt die Genesung

    Durch die medizinische Pflege zuhause kann eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus oder im Heim vermieden, verzögert oder verkürzt werden. Sie können möglichst lange in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben, ohne auf qualifizierte Pflege und Betreuung verzichten zu müssen. Der Hausarzt ordnet alle nötigen Diagnose- und Therapie-
    maßnahmen an, welche dann zusätzlich zum
    Teil von Ihrer Sozialversicherung übernommen werden. Unsere diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen betreuen Sie bei:

    • Verbandswechsel und Wundpflege
    • Medikamentenversorgung
    • Injektionen, Infusionen und Inhalationen
    • Dauerkatheter- und Stomapflege
    • Blutzuckerkontrolle
    • Überwachung der Flüssigkeitsbilanz
    • Sondenernährung uvm.

     

  • Kosten der Betreuung und Pflege

    Mobile Betreuung zuhause soll leistbar bleiben. Seit 2010 gibt es für das Land Tirol eine einheitliche Tarifregelung der Sozial- und Gesundheitssprengel.

    1. Selbstbehalt

    Die Kosten für die Leistungen unseres Sozialsprengels sind einkommensabhängig und werden vom Land Tirol gefördert. Alle Klienten zahlen entsprechend der bestehenden Richtlinien zur Gewährung von Leistungen der mobilen Pflege und Betreuung in Tirol einen Selbstbehalt. Ihr persönlicher Selbstbehalt wird individuell berechnet und berücksichtigt Einkommen und Ausgaben.

    WICHTIG! Für die Förderung durch das Land benötigen Sie eine Pflegestufe oder ein ärztliches Attest.

    2. Kosteninformation

    Die Kosten für die Hauskrankenpflege liegen zwischen 6,22 EUR und 50,40 EUR in der Stunde.
    Für die Heimhilfe werden zwischen 4,20 EUR und 39,48 EUR in der Stunde verrechnet.

    3. Unterlagen

    Für die Berechnung Ihres Selbstbehaltes benötigen wir folgende Unterlagen:

    • Einkommensnachweis (Nettoeinkommen/Nettopension, sonstige Einkommen der zu pflegenden Person und deren Ehe- bzw. Lebenspartner)
    • Ausgaben (Miet- und Betriebskosten inkl. Strom Gemeindeabrechnung, Haushaltsversicherung, Heizmaterialkosten, verpflichtende Unterhaltsleistungen z.B. für Minderjährige oder Altersheim)

    Alle Daten werden vertraulich behandelt und dienen ausschließlich der Berechnung Ihres Selbstbehaltes!

    4. Dauer und Umfang der Betreuung

    Unsere Mindestbetreuungszeiten betragen in der Hauskrankenpflege und in der Heimhilfe je 15 Minuten pro Einsatz. Alle Zeiten richten sich nach Ihrem individuellen, mit uns entwickelten Betreuungsplan. Änderungen in der Betreuung sind wöchentlich möglich. Unsere Klienten sind an keine bestimmte Dauer gebunden.

    5. Anspruchsberechtigte Personen

    Für den Anspruch auf die Förderung der Betreuung durch das Land Tirol gelten folgende Voraussetzungen:

    • österreichische Staatsbürgerschaft oder nach den geltenden Bestimmungen des Tiroler Grundsicherungsgesetzes diesen gleichgestellte Personen
    • Hauptwohnsitz in Tirol
    • Bezug eines Bundes-oder Landespflegegeldes der Stufen 1-7. Bei Personen ohne Pflegegeldbezug wird die Dauer der Gewährung der Leistung auf sechs Monate beschränkt. In begründeten Einzelfällen kann das Leistungsausmaß von sechs Monaten überschritten werden (ärztliche Bestätigung)
    • Personen ohne Pflegegeldbezug, welche mit Beginn der Pflege oder Betreuung einen Pflegegeldantrag gestellt haben, ab Zuerkennung des Pflegegeldes (rückwirkend)
    • Personen ohne Pflegegeldbezug, bei welchen eine Pflege oder Betreuung mittels ärztlicher Bestätigung, welche dem Leistungserbringer vorzulegen ist, als notwendig erachtet wird

Wir verwenden Cookies um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten Beim Klick auf irgendeinen Link dieser Website stimmen Sie dem Setzen von Cookies zu.
ImpressumDatenschutz